Mittwoch, 25. November 2015

Top 5 - wie man(n) Frauen zu Weihnachten glücklich machen kann.

Ihr Lieben,
so ziemlich einen Monat noch, bis die Geschenke wieder unter dem Weihnachtsbaum liegen und wir Weihnachten feiern. Langsam wird es ja auch kalt, die Weihnachtsmärkte öffnen und wir kommen so richtig in Stimmung. 

Aber was schenkt man seiner Liebsten?
Ich habe euch hier meine TOP 5 zusammengestellt, mit der ihr Frauen glücklich machen könnt:

Donnerstag, 19. November 2015

Michalsky Berlin for woman - jetzt wird es dufte!

Ich durfte über den Rossmann Blogger-Newsletter das 
Michalsky Berlin for woman Eau de Parfum testen.

Ich habe ja mein Lieblingsparfum schon länger gefunden, das ich auch nicht eintauschen möchte, aber es gibt Tage, da habe ich einfach mal Lust auf einen anderen Duft. Außerdem probiere ich gerne mir unbekannte Düfte aus.




Ob mich das Michalsky Berlin Parfum überzeugen konnte? Lest mehr:

Donnerstag, 12. November 2015

Make up Factory rockt!

Heute möchte ich euch mal die Lidschatten von MAKE UP FACTORY vorstellen, in die ich sehr verliebt bin!

Auswahl an Eye Shadow von Make up Factory
Es handelt sich hierbei um High End Make-up, "which is not only for professionals but for everybody who wants to create a professional make up." 
(es ist nicht nur für Profis, sondern für jeden, der ein professionelles Make up kreieren möchte)

Make up Factory Kosmetik kann man ausschließlich bei Müller erwerben.
Da ich Mitglied der Make-up Factory Academy bin, konnte ich schon viel der Kosmetik selbst ausprobieren und damit schöne Tutorials zaubern, aber auch einige neue Make up Techniken lernen.

Dienstag, 10. November 2015

Anti-Müdigkeit auf Knopfdruck? Schön wär's...

Ich hatte Glück und habe über den Rossmann Blogger-Newsletter die L’Oréal SkinPerfection Anti-Müdigkeit Tagespflege sowie die Augenpflege kostenlos zum Testen erhalten. 

 Ich war zugegebener Weise sehr neugierig auf das Produkt, denn wer will nicht „SkinPerfection“, also perfekte Haut und Anti-Müdigkeit?!? 
Das wünsche ich mir jeden Morgen, wenn ich in den Spiegel schaue.


Wie jetzt aber eine Tagepflege gegen Müdigkeit wirken soll, ist mir bis heute ein Rätsel.
Sagen wir mal so, die Haut sieht natürlich frischer aus, nachdem sie eingecremt wurde. Aber ich denke, das ist allgemein so. Oder täusche ich mich da? 
Lest mehr:

Freitag, 6. November 2015

das blaue Gold unseres Jahrhunderts - drink water!

Heute möchte ich euch etwas vorstellen, was mit dem Thema "Beauty" zu tun hat, auch wenn wir es sehr oft vergessen: WASSER. 

Quelle: leckerscout.de
Wir sollen ja immer schön viel Wasser trinken, denn das ist nicht nur für unseren Körper gut, sondern auch für unsere Haut. Das fällt mir wesentlich leichter, seit ich den 
BWT Penguin 2,7l Wasserfilter besitze. 

Wir trinken eigentlich immer Wasser aus dem Wasserhahn. Wer Leitungswasser trinkt ist schließlich abgehärtet. 
Allerdings hatte ich bezüglich der Wasserqualität einige Gespräche.
Unter anderem wurden dieses Jahr die Wasserrohre bei uns neu versiegelt, da sie von Rost zerfressen waren und an einigen Stellen nur noch vom Rost zusammengehalten wurden. Mit diesem Fachmann sprach ich dann und er meinte, er würde das Leitungswasser nicht trinken. 

Denn die Kontrolle findet im Wasserwerk statt und dann durchläuft es Meter von Rohren, die nicht alle in einem guten Zustand sind (er hat da schon einiges gesehen). 
Er fragte uns, wie oft wir die Siebe des Wasserhahns reinigen bzw. austauschen. Gut, da muss ich zugeben, nicht oft bis nie. 

Genau da würden sich aber Keime ansammeln, wenn das Wasser nicht fließt und die Siebe des Wasserhahns wären ein einziges Sammelsurium. Igitt. 

Außerdem würde er mindestens einmal im Jahr den Duschkopf austauschen, genau aus diesem Grund. 

Uns ist dann erstmal die Lust am Leitungswasser vergangen und wir sind auf Quellwasser aus Glasflaschen umgestiegen. 

Bis ich mir dann überlegt habe, dass die deren Wasser ja auch durch Rohre jagen und dass das Leitungswasser besser kontrolliert ist, als das Wasser, das wir kaufen. 

Welch ein Dilemma. 

Da kam der Wasserfilter wie gerufen. Denn so wird das Leitungswasser noch einmal gefiltert und ich kann eventuelle Verunreinigungen minimieren.

Also meine Damen und Herren, bereit machen, es wird getestet: 

Donnerstag, 5. November 2015

aktuelle Ausgabe der BRIGITTE - eine tolle Überraschung

aktuelle Ausgabe

Im Sommer habe ich für die BRIGITTE einen Lippenbalm testen dürfen. 
Und was finde ich gestern in meinem Briefkasten? Die Brigitte. 
Hmmm... eigentlich habe ich ja kein Abo. 
Dann blättere ich sie durch und siehe da im Beauty-Bereich finde ich mein Antlitz und mein kleiner Bericht. (PRODUKT-CHECK) 
Was für eine schöne Überraschung!





Danke Brigitte!


#Lippenbalm #CharlotteMeentzen #Brigitte #achichfreuemich #immerwiedergernedabei #Brigitterockt #f**kmeI'mfamous #thihihihi



Dienstag, 3. November 2015

Magical Facial Hair Epilator - den gebe ich nicht mehr her!

In den 68ern war Behaarung ein politisches Statement, heuzutage geht der Trend eher zu "freedoooooom, freedooooom, freeedoooooooooom" (na, wer hat einen Ohrwurm?!?).

Nun war es an der Zeit, mal eine neue Art der Gesichtshaarentfernung zu testen.

Getestet wurde der Epiwand Gesichtshaar-Epilierer, der zur Epilation jeglicher Haare im Gesicht geeignet ist. 

Die Epilation hat ja, im Gegensatz zur Depilation, den schönen Nebeneffekt, dass die Härchen  mit Wurzel entfernt werden und somit sehr viel länger brauchen, bis sie wieder nachwachsen. 
Deswegen schmerzt es auch ein bisschen, der Schmerz wird aber immer weniger. Also durchhalten! Und immer daran denken, wer schön sein will, muss leiden. Grrrrrr...

Mit viel Glück erwischt man die Haarwurzel zur richtigen Zeit am richtigen Ort und sie "stirbt ab", das kann man auch schön beim Augenbrauenzupfen feststellen, anfangs musste man noch ganz viel zupfen, dann wurden es immer weniger Härchen, die nachgezupft werden mussten.

Der Epiwand Gesichtshaar-Epilierer sieht ja erstmal befremdlich aus, aber ich kann euch sagen, er funktioniert ganz wunderbar und das hätte ich wirklich nicht gedacht!

Wanna know more about it? Here we go: